Bayerisches Schülerleistungsschreiben 2022

Bayerisches Schülerleistungsschreiben

Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer,

Zugang zu den Datenerfassungsseiten erhalten Sie durch das Anmelden mit Ihrer Schulnummer und einem Passwort. Dieses Passwort wird Ihnen zusammen mit den Wettbewerbsunterlagen zugesendet.

Sollten Sie das Passwort nicht erhalten oder verlegt haben, wenden Sie sich bitte an den Bayerischen Stenografenverband.

Schulnummer:
Passwort:

Hinweise:

Bei den Passwörtern werden Groß- und Kleinbuchstaben unterschieden!

Die diesjährigen Passwörter sind neu! Anmelden mit den Passwörtern aus dem letzten Jahr ist nicht möglich.



Der zeitliche Ablauf des Schülerleistungsschreibens ist hier in Kürze dargestellt:

Einladung Januar 2022 BStV Die bayerischen Schulen erhalten ein Einladungsschreiben. Die Verteilung erfolgt durch das Kultusministerium per E-Mail.
Die Einladung wird außerdem auf der Webseite des Bayerischen Stenografenverbandes veröffentlicht.
Anmeldung bis 12. Februar 2022 Schule Online-Anmeldung zum Wettbewerb
Aussendung der Zugangsdaten 13. März 2022 BStV Die Zugangsdaten (Passwort) für den Online-Dienst werden per Post an die Schule versendet.
Vorbereitung des Wettbewerbs ab 14. März 2022 Schule Die Lehrkraft kann die Wettbewerbstexte auf der Webseite einsehen und die Vorlagen für die Schüler drucken. Es ist auch schon möglich, die Namen der teilnehmenden Schüler zu erfassen.
Durchführung des Wettbewerbs
28. März bis 8. April 2022
Schule
Zeitgleiche Durchführung des Wettbewerbs in Bayern.
Datenerfassung und Freigabe bis 21. Mai 2022 Schule
Online-Erfassung der Leistungsdaten mit abschließender Freigabe der Daten.
Urkundendruck und Versand ab Juni 2022 BStV Die freigegebenen Daten werden überprüft. Die Urkunden werden gedruckt und an die Schulen versandt.
Veröffentlichung der Ergebnisse ab Juli 2022 BStV Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden online veröffentlicht.
Siegerehrung
im Dezember 2022 BStV
Die Sieger der einzelnen Wettbewerbe werden zur Siegerehrung ins Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus eingeladen.